Coole Frühlingsfotos mit dem Smartphone

Coole Frühlingsfotos mit dem Smartphone

Du liebst den verschwommenen Look auf Fotos, also den Vordergrund scharf und den Hintergrund mit einem schönen Bokeh? Normalerweise benötigst du für diesen Effekt eine richtige Kamera, doch auch passionierte Smartphone-Fotografen brauchen auf diesen Effekt nicht verzichten. 

Am Smartphone gibt es oft nicht die Möglichkeit die Blende zu verstellen. Das führt dazu, dass ihr gar keinen bis wenig Bokeh auf euren Fotos erzielt. Nun kommen wir aber zum Trick, wie es doch funktioniert. Aktiviert an eurem Smartphone den Makromodus. Diesen könnt ihr entweder mit einer App aktivieren, oder im Kameramodus finden. Nun müsst ihr nur noch gutes Licht finden. Denn dieses ist essentiell für gute Fotos, ob nun mit oder ohne Smartphone. 

Habt ihr ein gutes Motiv gefunden, könnt ihr auch direkt loslegen. Klar, dieser Modus bedarf etwas Übung aber je mehr ihr herum probiert, desto cooler werden eure Bilder. 

Probiert ihn einfach mal aus – den Makromodus eures Smartphones. 


Das könnte Dich auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.