Diese 3 Fotografie-Tipps solltest du sofort umsetzen!

Diese 3 Fotografie-Tipps solltest du sofort umsetzen!

Als Fotograf, besonders als Berufsfotograf wird man manchmal auch betriebsblind. Du fährst sicher oft dein gewohntes Schema ab und scheust vor neuen Herausforderungen zurück. Probiere bei deiner nächsten Fotosession doch einfach mal einen der folgenden 3 Tipps aus und du wirst sehen, dass du deine Fotografie auf das nächste Level bringst.

1. Nimm jedes Motiv ernst

Es gibt überall auf der Welt Motive, in jeder Situation, in jedem Moment kann ein tolles Motiv liegen. Oftmals tust du Situationen und Momente vielleicht ab, weil du nichts mit ihnen anfangen kannst, keine Ideen hast, oder überfordert bist. Versuch beim nächsten Mal einfach kreativ zu denken.

2. Denk‘ um die Ecke

Manchmal ist das Offensichtliche genau richtig. Beim Fotografieren jedoch, muss man manchmal um die Ecke denken. Probiere mal andere Perspektiven aus, denk‘ in eine andere Richtung. Tu einfach genau das Gegenteil von dem, was du sonst tun würdest.

3. Stelle dich Herausforderungen

Als Fotograf umgehst du vielleicht Situationen, in denen du dich nicht sicher fühlst. Du weißt genau, welche Lichtsituation du magst, welche Farben und Perspektiven. Vielleicht solltest du dich aber genau deshalb mal neuen Herausforderungen stellen. Mittagssonne um 12 Uhr, Konträre Farben – Versuche mit den Gegebenheiten zu experimentieren und du wirst merken, dass du keine Angst mehr vor ihnen haben musst.


Das könnte Dich auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.