So gelingen dir emotionale Paarfotos

So gelingen dir emotionale Paarfotos

Emotionale Paarfotografie besteht größtenteils darin, Vertrauen zueinander zu haben. Das Vertrauen zwischen Fotograf und Paar ist in jedem Fall wichtig für emotionale Fotos. 

Vertrauen

Ihr solltet also zunächst versuchen euer Paar kennenzulernen, miteinander zu reden und viele Fragen zu stellen. Die ersten Minuten eures Shootings werden immer etwas unangenehm sein – für das Paar und auch für euch. Versucht also weiterhin mit dem Paar zu reden. Ihr könnt auch etwas Musik anmachen und die Beiden damit auflockern. Schafft eine Basis, damit das Paar sich in jeder Sekunde wohl fühlt. 

Location

Die Location solltet ihr so wählen, dass ihr perfekte Voraussetzungen für euer Shooting habt. Am besten eignet sich eine Location bei der nichts von dem Paar ablenkt. Des Weiteren sollte die Location auch die besten Voraussetzungen für euch haben, heißt, dass ihr euch beim Shooting nur auf die Beiden konzentrieren könnt.

Anweisungen

Am schönsten werden Paarfotos, wenn sie natürlich sind und du keine Posen vorschreiben musst. Lass‘ die Beiden einfach miteinander reden. Sie sollen sich knuddeln, umarmen und einfach Spaß miteinander haben. Sollte einer der Beiden doch etwas unsicher sein, kannst du leichte Vorgaben machen und die Beiden bitten, sich etwas ins Ohr zu flüstern. Manche „Posen“ oder Angaben funktionieren immer.

 


Das könnte Dich auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.