Diese 5 Tipps Fototipps vom Profi solltest du beachten

Diese 5 Tipps Fototipps vom Profi solltest du beachten

Fast jeder besitzt heute eine Kamera – ob für private Zwecke, oder professionell. Je nachdem wie oft und gerne du fotografierst, möchtest du deine Fotografie sicherlich irgendwann auf ein neues Level bringen wollen. Mit diesen Tipps vom Profi wird dies endlich klappen.

1. Wenn die Sonne lacht, Blende acht

Diese Blendeneinstellung ist bei sehr hellem Licht die beste Möglichkeit um möglichst viele Bilddetails zu retten. 

2. Bewegung – offenblendig fotografieren

Objekte in Bewegung solltest du immer möglichst offenblendig fotografieren. Je offener die Blendenzahl, desto kürzer die Verschlusszeit. Ergo: weniger verschwommene Bilder.

3. Je offener die Blende, desto unschärfer der Hintergrund

Je offener die Blende, desto verschwommener ist der Hintergrund. So erreichst du ein perfektes Bokeh.

4. Vermeide die Mittagssonne

Die Mittagssonne ist wirklich ziemlich unpraktisch für Fotografen. Die Sonne auf 12 Uhr, helle Lichter und dunkle Schatten werden dir keine Freude bereiten.

5. RAW

Das RAW-Format bedeutet, dass die Fotos unkomprimiert gespeichert werden und sich deshalb später besser bearbeiten lassen.


Das könnte Dich auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.