So entstehen tolle Winterbiler

So entstehen tolle Winterbiler

Im Winter ist das Licht besonders schön. Deshalb solltest du zu dieser frostigen Jahreszeit unbedingt deine Kamera schnappen und raus gehen.

Wichtig ist, dass du deine Winterbilder richtig belichtest. Du solltest darauf achten, dass du nicht zu viel Himmel auf dein Bild nimmst und lieber etwas mehr von der Umgebung auswählst. So wirken deine Motive kontrastreicher und dynamischer.

Durch das viele Weiß wirken Bilder im Winter oft überbelichtet. Deshalb solltest du die Lichtwarnung an deiner Kamera einschalten und darauf achten, dass du nicht zu sehr überbelichtest.

Finde gute Motive, indem du richtig umschaust und Details, sowie schöne Kompositionen fotografierst. Details mit Schnee, Frost und tolle Nahaufnahmen spiegeln den Winter auf eine ganz besondere Art und Weise wieder.

Besonders schön ist es, wenn du auf Kontraste zwischen Schnee und anderen Dingen achtest. Vor Schnee wirken viele Dinge nämlich viel präsenter und du kannst sie so perfekt hervorheben.

Mit einem Makroobjektiv kannst du wunderbar Eiskristalle in Szene setzen. Ein echter Blickfang ist es, wenn du den Hintergrund verschwommen einstellst.

Achte beim Fotografieren darauf, dass du dich richtig anziehst. Handschuhe, dicke Jacke. Es ist wichtig, dass du dich wirklich gut einmummelst, damit du eine längere Zeit draußen in der Kälte verweilen kannst.


Das könnte Dich auch interessieren:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.