Letzte Beiträge

Diese 5 Tipps Fototipps vom Profi solltest du beachtne

Diese 5 Tipps Fototipps vom Profi solltest du beachtne

Fast jeder besitzt heute eine Kamera – ob für private Zwecke, oder professionell. Je nachdem wie oft und gerne du fotografierst, möchtest du deine Fotografie sicherlich irgendwann auf ein neues Level bringen wollen. Mit diesen Tipps vom Profi wird dies endlich klappen. 1. Wenn die […]

5 Apps für Fotoverrückte

5 Apps für Fotoverrückte

Eine Welt ohne Smartphone ist nicht mehr vorstellbar. Es erleichtert uns nicht nur den Alltag, sondern hilft uns auch dabei, bessere Fotos zu machen. Normalerweise brauchst du vielleicht nur deine Kamera, Übung, Geduld und Talent. Die folgenden Apps jedoch, wirst du nicht missen wollen, hast […]

Wie du während der Fahrt bessere Fotos machst

Wie du während der Fahrt bessere Fotos machst

Du kennst das Problem sicher: Du sitzt im Auto und fährst durch unglaublich faszinierende Landschaften. Theoretisch könntest du jede Sekunde anhalten und Fotos machen, jedoch ist dies manchmal nicht möglich – vor allem auf stark befahrenen Straßen, oder wenn du Beifahrer bist und der Fahrer nicht ständig anhalten kann. Wie gelingen nun aber coole Fotos während der Fahrt?

Wenn du schon einmal einen Roadtrip gemacht hast, wird dir aufgefallen sein, wie großartig der Blick aus dem Fenster manchmal sein kann. Der erste und wichtigste Tipp: Deine Kamera muss immer griffbereit sein. Wichtig ist auch, dass sie immer an ist, damit du auch bei schnelleren Geschwindigkeiten schnell reagieren kannst. 

Der nächste wichtige Punkt ist das Motiv. Immer wild drauf los fotografieren, wird dir im Endeffekt einen riesen Ausschuss bescheren, deshalb solltest du schon überlegen, was du gerne fotografieren möchtest. Eines der besten Motive ist immer die Straße direkt vor dir. Besonders lange, oder geschlängelte Straßen sind ein tolles Motiv. 

Besonders selten aber durchaus möglich: Ein Tier an den Straßenrändern, oder direkt vor dir. Aber Achtung, hier kann es auch gefährlich werden, bleibt ruhig und schließt die Fenster, egal welches Tier ihr seht. Praktisch ist hier auch die Serienbildfunktion, denn Tiere bewegen sich rasch und so könnt ihr sicher sein, dass ein Motiv dabei ist. 

Ein grundlegender Tipp ist auch, dass du den Autofokus eingeschaltet hast, damit du schnell die Schärfe einstellen kannst. Du solltest außerdem immer einen vollgeladenen Akku neben dir haben und genug Speicherkarten. 

Wenn das Wetter gut ist und du die Möglichkeit dazu hast, solltes du die Fenster herunterlassen. So steht nichts mehr zwischen dir und dem Motiv und die Qualität deiner Fotos wird sich deutlich verbessern.

Deshalb solltest du ab und zu manuell fotografieren

Deshalb solltest du ab und zu manuell fotografieren

In Zeiten der digitalen Spiegelreflex-Kameras wird es immer schwieriger das richtige Handwerk hinter der Fotografie zu verstehen. Alles passiert digital, schnell und automatisch. Hast du aber schon einmal darüber nachgedacht, den Autofokus an deiner Kamera auszustellen? Ganz klar: Es ist eine Herausforderung mit manuellem Fokus […]

So schießt du coole Fotos im Regen

So schießt du coole Fotos im Regen

Im Regen zu fotografieren ist nicht unmöglich, allerdings gibt es Dinge, die du unbedingt beachten solltest, damit deiner Kamera nichts passiert und auch das Motiv cool wird. 1. Regenschutz Klar, ein Regenschutz ist Voraussetzung, wenn ihr im Regen fotografiert. Viele Kameras sind mittlerweile wasserdicht und […]

Coole Fotoeffekte mit einem Prisma

Coole Fotoeffekte mit einem Prisma

Du willst deine Fotografie auf ein neues Level bringen und coole Effekte erschaffen? Wie wäre es dann mit einem Prisma. Dies ist eine mega Möglichkeit, um einfach mal ganz neue Dinge auszuprobieren. 

Für die Prisma Fotografie benötigst du selbstverständlich zunächst ein Prisma. Dieses bekommst du ganz einfach im Internet. Ist das Prisma da, möchtest du es sicher direkt ausprobieren. Dafür solltest du deine Kamera einstellen. Benutze ein Objektiv, was genügend Tiefenunschärfe besitzt. So kannst du tolle Effekte erzielen. Es ist leichter, diese Tiefenunschärfe zu erreichen, wenn du mit einer niedrigen Blende fotografierst. Also beispielsweise 1.4 oder 1.6.

Nun kann es losgehen. Halte das Prisma vor deine Linse. Hier musst du wirklich Probieren, welche Variante dir gut gefällt. Du kannst das Prisma einfach hin und her schieben und gucken, welcher Effekt dir am besten gefällt. 

Du wirst sehen, dass du mit etwas Übung bald die perfekte Position gefunden hast und es ergibt sich ein tolles Zusammenspiel aus Prisma, Model und Landschaft. Selbstverständlich kannst du auch nur eine Landschaft oder ein Objekt fotografieren. 

Ein Prisma eignet sich auch um coole Videos damit zu machen. Durch die Bewegung des Prismas entstehen tolle Sequenzen, die fast magisch wirken. Probier‘ dich einfach aus und bald wirst du nie wieder ein Foto, ohne das Prisma machen wollen.

 

Die wichtigste Regel beim Fotografieren

Die wichtigste Regel beim Fotografieren

Beim Fotografieren gibt es einige Dinge, die wichtig sind, die dir helfen und die du beachten solltest, um tolle Bilder zu machen. Jedoch gibt es da eine Sache, die besonders wichtig ist: Spaß Ja, Spaß. Es klingt so einfach, aber Spaß an der Fotografie ist […]

Spiegelungen fotografieren – Seen & Pfützen

Spiegelungen fotografieren – Seen & Pfützen

Spiegelungen im Wasser sind etwas ganz Besonderes. Manche Dinge wirken sogar erst interessant, wenn man sich in der Spiegelung, oder als Gesamtbild mit der Spiegelung betrachtet. In der Stadt geht dies besonders gut im Herbst, denn dann fällt so viel Regen, dass sich überall kleine […]

So gelingen dir emotionale Paarfotos

So gelingen dir emotionale Paarfotos

Emotionale Paarfotografie besteht größtenteils darin, Vertrauen zueinander zu haben. Das Vertrauen zwischen Fotograf und Paar ist in jedem Fall wichtig für emotionale Fotos. 

Vertrauen

Ihr solltet also zunächst versuchen euer Paar kennenzulernen, miteinander zu reden und viele Fragen zu stellen. Die ersten Minuten eures Shootings werden immer etwas unangenehm sein – für das Paar und auch für euch. Versucht also weiterhin mit dem Paar zu reden. Ihr könnt auch etwas Musik anmachen und die Beiden damit auflockern. Schafft eine Basis, damit das Paar sich in jeder Sekunde wohl fühlt. 

Location

Die Location solltet ihr so wählen, dass ihr perfekte Voraussetzungen für euer Shooting habt. Am besten eignet sich eine Location bei der nichts von dem Paar ablenkt. Des Weiteren sollte die Location auch die besten Voraussetzungen für euch haben, heißt, dass ihr euch beim Shooting nur auf die Beiden konzentrieren könnt.

Anweisungen

Am schönsten werden Paarfotos, wenn sie natürlich sind und du keine Posen vorschreiben musst. Lass‘ die Beiden einfach miteinander reden. Sie sollen sich knuddeln, umarmen und einfach Spaß miteinander haben. Sollte einer der Beiden doch etwas unsicher sein, kannst du leichte Vorgaben machen und die Beiden bitten, sich etwas ins Ohr zu flüstern. Manche „Posen“ oder Angaben funktionieren immer.

 

So erstellst du atemberaubende Portraits in der Natur

So erstellst du atemberaubende Portraits in der Natur

Eine schöne Landschaft wirkt meist noch beeindruckender, wenn ein Mensch im Mittelpunkt steht, der die Größe des eigentlichen Motives aufzeigt. Hierfür gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Positioniere die Person richtig Wichtig ist hier, dass die Person richtig positioniert wird, damit das Bild richtig […]